Der Test

Wir verwenden ausschließlich Tests, die durch das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (bfarm) als Antigen-Tests zum direkten Erregernachweis des Coronavirus SARS-CoV-2 gelistet sind.
Die PCR-Tests werden durch ein akkreditiertes Labor durchgeführt.

Die unterschiedlichen Tests im Vergleich

Antigen-Schnelltest

  • Was wird getestet?
    Nachweis Virus-Protein

  • Wie wird getestet?
    Reaktion von (Test-)Antikörpern (AK) gegen Virus-Protein

  • Was sagt der Test aus?
    Virus-Protein liegt in hoher Konzentration vor.
    Das Risiko andere zu infizieren ist hoch
    .


Grenzen des Antigen-Schnelltests

  • Falsch-positive Ergebnisse sind durch unspezifische AK-Reaktionen möglich (Anzahl abhängig von Prävalenz) -> eine PCR-Bestätigung ist erforderlich

  • Verlängertes diagnostisches Fenster (im Vergleich zur PCR)

PCR-Test

  • Was wird getestet?
    Nachweis Virus-Erbgut (RNA)

  • Wie wird getestet?
    Vervielfältigung der viralen RNA

  • Was sagt der Test aus?
    Virale RNA liegt – auch in niedriger Konzentration – vor.
    Die Testperson ist infiziert.


Grenzen des PCR-Tests

  • Auch „tote“ Viren werden erfasst (insbesondere am Ende der Infektion)

  • Das Infektiositätsrisiko ist bei niedriger Konzentration unklar

  • Im diagnostischen Fenster negative PCR trotz aktueller Infektion möglich


Buchen Sie heute noch Ihren Test!

Jetzt Termin buchen.

Zur Buchung